Acht Lebensmittel, die oft falsch gelagert werden

Viele von uns lagern Lebensmittel aus Gewohnheit oder Unwissenheit falsch, was nicht nur deren Haltbarkeit verkürzt, sondern auch den Geschmack beeinträchtigen kann. Hier sind acht Lebensmittel, die häufig falsch gelagert werden, und Tipps, wie Sie es besser machen können:

1. Tomaten

Falsch: Im Kühlschrank Richtig: Bei Raumtemperatur auf der Anrichte, um den Reifeprozess zu erhalten und den Geschmack zu bewahren.

2. Brot

Falsch: Im Kühlschrank Richtig: In einem Brotkasten bei Raumtemperatur, um es frisch und knusprig zu halten.

3. Zwiebeln

Falsch: Im Kühlschrank Richtig: An einem kühlen, dunklen Ort wie einer Speisekammer, getrennt von Kartoffeln.

4. Kartoffeln

Falsch: Im Kühlschrank Richtig: In einem kühlen, dunklen Ort, um die Bildung von Solanin zu vermeiden.

5. Knoblauch

Falsch: Im Kühlschrank Richtig: In einem trockenen, luftigen Bereich, um die Frische zu erhalten.

6. Avocados

Falsch: Im Kühlschrank, wenn unreif Richtig: Bei Raumtemperatur reifen lassen, dann im Kühlschrank aufbewahren, wenn gewünscht.

7. Bananen

Falsch: Im Kühlschrank Richtig: Bei Raumtemperatur, hängend oder auf einer Bananenhalterung, um gleichmäßiges Reifen zu fördern.

8. Äpfel

Falsch: Bei Raumtemperatur Richtig: In einem kühlen Keller oder Kühlschrank, um die Frische zu verlängern.

Produkt-Empfehlung auf Amazon.de

Um Ihre Lebensmittel richtig zu lagern, empfehle ich die Emsa Clip & Close Frischhaltedosen. Diese BPA-freien Behälter sind ideal für die Lagerung einer Vielzahl von Lebensmitteln und halten Ihre Lebensmittel länger frisch. Sie sind luftdicht, auslaufsicher und für Mikrowelle, Gefrierschrank sowie Spülmaschine geeignet. Verfügbar auf Amazon.de.


Das Wissen über die richtige Lagerung dieser Lebensmittel kann nicht nur dazu beitragen, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren, sondern auch Ihre Mahlzeiten geschmacklich zu verbessern. Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Lebensmittel ihre optimale Qualität und Nährstoffe behalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert